Archiv Erika

Hier im Archiv finden Sie vielfältige Unterstützung. Unser Hobbygenealoge und Sprecher des Arbeitskreises, Fritz Müssig, ist gerade bei einer Recherche. Im Hintergrund sehen Sie zahlreiche CD’s, alle mit Tausenden von Daten bestückt. Wir sind also gut vorbereitet.
Am PC besteht auch für Sie die Möglichkeit, Ihren Forscherdrang umzusetzen und auch Ihre persönliche Familiengeschichte herauszufinden. Daneben halten wir bereits bestehende gedruckte Werke, wie Ortsfamilien- oder Ortssippenbücher  (OFB / OSB), und Heimatgeschichte für Sie bereit.
Jeden Freitag von 18 Uhr bis 20 Uhr ist unser Archiv im Dorfgemeinschaftshaus Haßmersheim, Friedrichstraße 4 b  besetzt.  
Gerne können Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen und vorbeischauen.

Fritz Müßig, Sprecher des Arbeitskreisesim "Archiv Erika"
Fritz Müßig, Sprecher des Arbeitskreises im „Archiv Erika“






Das Archiv „Erika“ der Volkshochschule Mosbach wurde in Zusammenarbeit mit dem  Arbeitskreis „Genealogie & Heraldik“ angelegt. Es ist in dem VHS-Raum der Außenstelle der Volkshochschule Mosbach (VHS) im „Dorfgemeinschaftshaus“ der Gemeinde Haßmersheim  eingerichtet. Benannt wurde dieses Archiv zu Ehren der Gründerin des Arbeitskreises Genealogie & Heraldik, einer Arbeitsgruppe der VHS Mosbach AK-Gen. (gegr.1997) – „Erika Hemberger-Jung“. Sie verstarb während einer Studienfahrt nach Russland am See Tsagaan nuur des Tariat Sums des Arkhangai Aimakus / Mongolei

Todestag ist der 18. Juli 2002.

Das Archiv bewahrt Unterlagen aus dem Nachlass von Erika Hemberger-Jung, insbesondere Forschungs-Originale zur „Gaststätten-Geschichte Mosbach“, auf. Auch das handschriftliche Manuskript des von ihr geplanten Buches „Gaststätten in Mosbach“ liegt dem Arbeitskreis vor und wurde von unserem Mitglied Dunja Zimmermann geb. Wacker in eine Datei geschrieben, sodass wir es im Archiv zum Drucken und Lesen bereitstellen können.